Zum Wochenabschluss findet während der Sommerakademie jeden Freitag um 19 Uhr eine Ausstellung mit Fest statt, zu der alle Interessierten herzlich eingeladen sind.


 

Die Halle, die 2008 und nochmal 2009 innen vergrößert wurde, ist während der Sommerakademie der wichtigste Raum im Haus. Hier werden Vorträge gehalten, hier wird gearbeitet und am Ende jeder Woche gefeiert. 2009 wurde die Außenanlage um 160 m² Überdachung ergänzt. Das ermöglicht weitest gehend wetterunabhägiges arbeiten vor der imposanten Kulisse der Dolomiten.